You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VBN Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Hilde A.

Fortgeschrittene/r

  • "Hilde A." started this thread

Posts: 156

Location: Landkreis Wesermarsch

  • Send private message

1

Wednesday, June 22nd 2011, 10:51am

nur Deutsche Bahn: Freie Fahrt für Schwerbehinderte?

Schwerbehinderte haben vom 1. September an freie Fahrt in allen Nahverkehrszügen der Deutschen Bahn.

Ob das auch für Fahrten mit der Nordwestbahn gilt,
z.B. wenn man nach Osnabrück fahren will als Schwerbehinderter? Metronom ist mir auch nicht klar....

In der NWZ ist heute auf der Titelseite ein kurzer ziemlich schwammiger Artikel http://www.nwzonline.de/Aktuelles/Politi…behinderte.html

This post has been edited 2 times, last edit by "Hilde A." (Jun 23rd 2011, 2:01pm)


Hilde A.

Fortgeschrittene/r

  • "Hilde A." started this thread

Posts: 156

Location: Landkreis Wesermarsch

  • Send private message

2

Thursday, June 23rd 2011, 4:19pm

DB hat ja nur nachgezogen...

mal ein wenig gesucht und was gefunden:

http://www.seh-netz.info/ausweis/seite2.php#ziel3

Quoted

Bundesweit und somit unabhängig vom Wohnort und Streckenverzeichnis können Busse des Nahverkehrs, Stadtbahnen, U-Bahnen, Straßenbahnen, S-Bahnen und Züge von Nichtbundeseigenen Eisenbahnen unentgeltlich genutzt werden. Zu den Nahverkehrszügen gehören S-Bahn(S), Regionalbahn(RB), Regionalexpress(RE) und Interregioexpress(IRE).

3

Tuesday, July 10th 2012, 11:43am

Finde ich jedenfalls gut, dass das Schwerbehinderten ermöglicht wird. Obwohl irgendwo sollte das auch selbstverständlich sein.

4

Wednesday, August 8th 2012, 4:49pm

Schön wärs. Allerdings ist selbst ein GbD (=Grad der Behinderung) von 100 nicht ausreichend, um in den Genuss der sogenannten Freifahrt zu kommen. Nur wer zusätzlich einen der folgenden Kennbuchstaben: G, aG, Gl, H, B oder Bl in seinem Ausweis hat, darf einen Antrag stellen, um ein Beiblatt zu erhalten, auf welches dann eine käuflich zu erwerbende Zeit-Wertmerke einzukleben ist. Und erst mit dieser auf dem Beiblatt eingeklebten Zeit-Wertmarke hat man die Freifahrt in allen NV-Zügen, so lange die Zeit-Wertmarke gültig ist.

Similar threads